Lehnitzer Lesung und Gespräch zum 120. Geburtstag Else Wolf

Gefährtin eines Feuerkopfs
Zum 120. Geburtstag von Else Wolf

Lesung mit Heidemarie Wenzel
Paul Werner Wagner im Gespräch mit Tatjana Trögel und Bodo Becker

Else und Friedrich Wolf vor ihrem Haus in Lehnitz zu Beginn der 50iger Jahre

Else und Friedrich Wolf vor ihrem Haus in Lehnitz zu Beginn der 50iger Jahre(Quelle Friedrich Wolf Gesellschaft)

1968 wird Else Wolf Ehrenbürgerin von Lehnitz. Seit 50 Jahren ist der Titel Ausdruck ihres Engagements für Bildung und Kultur in der Gemeinde, des Respektes vor einem würdevollen Leben. Historiker und Ortschronist Bodo Becker kennt als Lehnitzer die Geschichte der Bewohner der Waldsiedlung in Lehnitz, zu denen auch die Wolfs und einige der bekannten Intellektuellen gehörten, mit denen sie Kontakte und Freundschaften pflegten. Tatjana Trögel kann aus dem Erleben ihrer Großeltern erzählen und ist mit Geschichten und Erinnerungen um Meni vertraut, die sie noch mit ihrer ersten Urenkelin bekanntmachen konnte.

Es war der jungen Remscheiderin Else Dreibholzaus bürgerlichem Hause nicht in die Wiege gesungen, dass sie Ihr Schicksal mit der Umtriebigkeit eines Dramatikers verbinden würde, der die Welt verändern will. Eine tiefe und fast bedingungslose Liebe verband sie mit Friedrich Wolf, der als Jude und Kommunist über Jahre des Kampfes, der Flucht und des Exils gleichzeitig Gefährte, Ehemann und Vater war, aber auch immer wieder lange fern – an Theatern, auf Reisen, interniert oder an der Front. Else Wolf, in der Familie Meni genannt, blieb auch im Moskauer Exil der Fels in der Brandung, war Ort der Heimkehr in der Fremde, zeigte Mut und half Verfolgten, sorgte sich um Freunde, auch um die Geliebten ihres Mannes und deren Kinder. In Erinnerungen, Briefen und Zeugnissen wird die berührende Geschichte einer Liebe in den Aufbrüchen, Kämpfen und Niederlagen des 20. Jahrhunderts erzählt.

Wann:
20.05.2018
Sonntag, 15:00 Uhr

Wo:
Friedrich-Wolf-Gedenkstätte
Alter Kiefernweg 5
16515 Oranienburg OT Lehnitz
(03301) 52 44 80
kontakt@friedrichwolf.de